Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Willkommen, Gast
Post-Potter · 2020 · FSK 18
Nach vielen Attentaten auf die Zaubereiminister wurde das Ministerium fürs Erste aufgelöst und ein Rat eingeführt: Der Rat der Älteren, der die Entscheidungen trifft. Ein Teil möchte jedoch wieder das Zaubereiministerium etablieren, ein anderer Teil möchte diesen Rat beibehalten. Wird die Gesellschaft zum Ministerium zurückkehren oder beim Rat bleiben?
Tauche ein und schreibe die Geschichte mit uns!
Das Team

Elena

Sophie
zur Teamseite
Inplay Kalender
Nächster Zeitsprung: 01.07.2021





Too Fast For Freedom

 
32 Jahre
Halbblut
Aurorenzentrale
neutral
Breckenridge
Freya Eleanora Breckenridge erblickte als erstes Kind und einzige Tochter von Eleanora und Harrison Breckenridge am 16. Juni 1988 in der englischen Hauptstadt London das Licht der Welt. Die halbblütige Hexe hatte bereits früh schreckliche Schicksalsschläge und Verluste durchleiden müssen, denn während der Schlacht von Hogwarts im Jahre 1998 wurden ihre Eltern getötet. Die mittlerweile 32-Jährige entschloss sich dazu, in die Fußstapfen ihrer Eltern zu treten und wurde Aurorin. Sie ist verlobt, obgleich sie mit ihrem Verlobten Laurence nicht ganz so glücklich ist, wie es den Anschein hat.
Michelle
1 Beiträge
#1
    
Too Fast For Freedom

PRE-POTTERAB 18 OHNE MPLWHITELIST
Bereits im Jahre 1970 fing Lord Voldemort gemeinsam mit seinen Anhängern – den Todessern – einen unerbittlichen und grausamen Krieg gegen die restliche magische Gemeinschaft Großbritanniens an. Sein Ziel ist es, das Zaubereiministerium zu stürzen und alles unter seine Kontrolle zu bringen. Die Anhänger des Dunklen Lords schafften es erfolgreich, das Zaubereiministerium zu infiltrieren, indem sie entweder selbst für das Ministerium tätig sind oder Ministeriumsabgeordnete unter den Imperius-Fluch setzen, um sie wie Marionetten zu verwenden. Immer wieder gibt es Anschläge, welche viele Opfer fordern. Die magische Gemeinschaft steht vor einem großen Dilemma und steckt mitten in einem Krieg, der noch nicht seinen Höhepunkt erreicht hat. Wem kann man noch trauen, wenn niemand mehr vertrauenswürdig scheint? Jedoch gibt es auch einen Widerstand, welcher gegen Voldemort und seine Leute kämpft und unaufhörlich versucht, die Todesser aufzuhalten. Den Orden des Phönix. Wird jener Voldemorts Aufstieg an die Macht aufhalten können?

Auch den Muggeln blieb nicht verborgen, dass seltsame Dinge um sie herum geschehen. Was hat es mit den unerklärlichen Unfällen und Unglücken auf sich, welche es vor allem während des vergangenen Jahres immer wieder gegeben hatte? Gasexplosionen, obgleich die Gasleitungen erst ein paar Jahre alt gewesen waren. Einstürze halber Häuser und Morde hinter verschlossenen Türen, welche die Polizei sich nicht erklären kann… Die Unruhe und das Misstrauen wird auch bei den Muggeln immer größer, obgleich jene noch nicht einmal wissen, was inmitten London und dem Rest Großbritanniens überhaupt passiert. Steht die Geheimhaltung der Magie kurz vor dem Aus?

Auch die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei – welche einst als sicherster Ort in ganz Großbritannien stand, stand sie doch unter dem Schutz Dumbledores, welcher angeblich der einzige Zauberer ist, der von Lord Voldemort gefürchtet wird – blieb im vergangenen Schuljahr 1977/78 nicht vom Krieg und seinen Auswirkungen verschont: zweimal kam es zu schrecklichen und verheerenden Todesser-Angriffen auf Hogsmeade, dem Zaubererdorf, welches in der Nähe des Schlosses liegt. Beim zweiten Angriff im April 1978 wurden eine Schülerin, ein Mitglied des Lehrpersonals sowie der Leiter der Aurorenzentrale ermordet. Dieser grauenvolle Angriff hatte tiefe Spuren bei allen hinterlassen – bei den Schülern und dem Personal von Hogwarts, den Bewohnern aus Hogsmeade und den Menschen im restlichen Großbritannien. Eine Welle des Chaos breitet sich seither aus: dem Zaubereiministerium wird Inkompetenz vorgeworfen. Und auch Albus Dumbledore geriet in die Kritik, denn eine Frage wurde immer lauter: wenn nicht einmal mehr Kinder in Hogwarts sicher sind, ist man dann überhaupt noch irgendwo sicher?

Die Dunkelheit, welche sich durch Lord Voldemort und seine Gefolgsleute über Großbritannien legt, ist immer undurchdringlicher. Kann der dunkle Lord noch aufgehalten werden, bevor er das Ministerium in die Knie zwingen und die Macht an sich reißen wird?
Too Long; Didn't Read
» Wir sind ein Pre-Potter RPG, welches 1978 spielt. Unser Hauptaugenmerk liegt sowohl auf dem ersten Zaubererkrieg und seinen Auswirkungen in London und dem Rest Großbritanniens, als auch auf dem Alltag in Hogwarts und Umgebung. Viele unserer Plots werden sich auf diese beiden Spielorte beziehen.
» Bei uns können unter anderem Schüler aus Hogwarts, erwachsene Hexen und Zauberer und auch Muggel sowie Squibs gespielt werden. Auch die nichtmagische Bevölkerung leidet unter dem Krieg, was die Muggel-Bevölkerung aufwühlt und misstrauisch macht. Jede Charakteridee ist gern bei uns gesehen!
» Albus Dumbledore hat während der vergangenen Jahre seinen Orden des Phönix aufgebaut; eine Geheimorganisation, welche aktiv gegen Lord Voldemort und seine Todesser vorgehen soll. Der Orden bildet den Widerstand. Da das Zaubereiministerium infiltriert worden ist, ist es nicht mehr sicher genug, sodass viele Ordensmitglieder lieber den Orden nutzen, um die Todesser zu bekämpfen und ihnen einen Schritt voraus sein zu können.
» Im Mai 1978 wurde der amtierende Zaubereiminister Harold Minchum tot aufgefunden. Das Zaubereiministerium wurde ins Chaos gestürzt und scheint momentan ganz besonders angeschlagen zu sein. Voldemort sieht seine Chance gekommen, die Macht an sich zu reißen – doch noch hat der Widerstand nicht aufgegeben. Dieser Krieg hat seinen Höhepunkt noch nicht erreicht.

Short Facts
» Im Too Fast For Freedom nutzen wir ein individuelles Bewerbungsverfahren, welches komplett auf das Ausfüllen verschiedener Profilfelder ausgelegt ist. Wir bieten verschiedene Möglichkeiten an, welche genutzt werden können, um den eigenen Charakter den anderen Mitspielern näher zu bringen.
» Unser Rollenspiel hat ein L3S3V3 Rating und wird somit für Mitspieler ab 18 Jahren empfohlen. Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung und bespielen stets zwei Monate, welche nach regelmäßigen Zeitsprüngen im Fokus stehen.
» Wir haben jede Menge Gimmicks, welche von euch benutzt werden können und das Rollenspielerlebnis optimieren sollen. Unter anderem gibt es ein automatisches Relations-System, welches euch dabei helfen soll, viele interessante Kontakte für eure Charaktere zu knüpfen, eine Jobliste, welche von unseren Mitspielern mitgefüllt werden kann und Minigesuche.








Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste