Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Willkommen, Gast
Post-Potter · 2020 · FSK 18
Nach vielen Attentaten auf die Zaubereiminister wurde das Ministerium fürs Erste aufgelöst und ein Rat eingeführt: Der Rat der Älteren, der die Entscheidungen trifft. Ein Teil möchte jedoch wieder das Zaubereiministerium etablieren, ein anderer Teil möchte diesen Rat beibehalten. Wird die Gesellschaft zum Ministerium zurückkehren oder beim Rat bleiben?
Tauche ein und schreibe die Geschichte mit uns!
Das Team

Elena

Sandra

Sophie
Inplay Kalender
Nächster Zeitsprung




Clarissa Thatcher
My name in neon lights

Rieke ist bis zum 12.06.2024 abwesend
16 Jahre
Halbblut
5. Klasse
  1.64 m
  grün
Remember the name.
\r\nTypisch Löwe mit einem Hang zum Größenwahn? Well but go big or go home, right? Clary ist eindeutig ein ride or die-Mensch, stur, ehrgeizig, grenzenlos loyal und doch mit einem Ticken Aufmerksamkeitswunsch. Wahrscheinlich typisch Teenager: kein Kind mehr, aber eben auch noch nich erwachsen.
Rieke ist bis zum 12.06.2024 abwesend
Rieke
73 Beiträge
Eule schicken




Familie
Linus Thatcher
BROTHER
She hates him. She loves him. You get that, right? Geschwister können eben die größten Feinde oder die besten Freunde sein. Wenn man dann auch noch so nah aneinander geboren wurde, hilft das nicht immer. Egal wie gern man sich hat, man möchte doch nur selten, dass sich Freundeskreise überschneiden, richtig? Clary liebt Linus und macht daraus auch kein Geheimnis. Sie würde sogar sagen, dass es kaum einen Menschen gibt, der sie besser kennt als ihr großer Bruder. Sorgt das manchmal für Streitereien? Klar. Ist Neid auch mal dabei? Sicherlich. Aber sollte sich jemand mit ihm anlegen, würde sie nicht zögern, um ihm den Rücken frei zu halten.
Judas Thatcher
COUSIN /BROTHER #2
Suddenly, he was there and she won't let him leave again. Clary hat kaum Erinnerungen an die Zeit bevor Judas ein Teil ihrer engeren Familie war. Klar war er in Hogwarts oder unterwegs um sich den Traum von der Quidditch-Karriere zu erfüllen, aber trotzdem wurde er schon in der frühen Kindheit des Mädchens wie ein zweiter Bruder. Tja und jetzt hatte er sie eben an der Backe. Familie kann anstrengend sein. Und man sollte bloß nicht annehmen, dass immer alles reibungslos läuft, vor allem nicht bei drei Chaoten mit einem enormen Altersunterschied. Trotzdem sieht man Clary den Stolz förmlich an und sie könnte sich nicht einmal vorstellen, dass Judas 'nur' ihr Cousin wäre. Außerdem hat es Vorteile, wenn man sich ab und an ein Trikot mit dem eigenen Namen drauf mopsen kann.
Freunde
Jinx Delacour
roomie, not bestie
"Hey! Nur weil ich sie vorhin am liebsten die Treppe runtergeschubst hätte, heißt das nicht, dass ich sie hasse! Also wehe du sagst nochmal sowas über sie! Klar?" Man musste sich nicht immer mögen. Wäre doch langweilig. Es durfte gern mal richtig krachen und scheppern (auch wenn das andere Mitbewohnerinnen oder Löwen generell wohl ziemlich nervte), solange man wusste, worum es ging. Hieß nicht gleich, dass man sich nicht leiden konnte. Es gab eben immer mal schlechte Momente. Im nächsten Augenblick verzweifelte man gemeinsam an einer Schulaufgabe oder erzählte sich abends vom Ausflug nach Hogsmeade. Freundschaften waren eben nicht immer einfach. Sollten sie auch nicht sein. Aber am Ende würde Clary auch für die andere Löwin in die Presche springen. Manch einer nannte es dumm, stur, naiv, mit dem Kopf durch die Wand, loyal, oder eben einfach Gryffindor.
Rose Granger-Weasley
ROOMIE & FRIEND
Dass die Jüngere zu den Löwinnen in den Schlafsaal ziehen sollte, war im ersten Moment schon merkwürdig. Vielleicht auch nur, weil Clary nicht so einen großen Wert auf ihre Noten legt. Aber gut, wenn Rose das eben wollte, war es so. Der Anfang war zwar etwas seltsam, aber inzwischen würde die Hexe sagen, dass der Rotschopf einfach in den Schlafsaal gehört. Und natürlich entwickelte man dann auch eine gewisse Freundschaft zueinander, wenn man sich nicht hasste. Klar, Clary würde wohl nicht sofort an Rose denken, wenn sie ihre Freunde aufzählte, aber die Jüngere gehört inzwischen definitiv dazu. Irgendwie war es einfach schwierig sich den Schlafsaal jetzt ohne sie vorzustellen nach all den Monaten.
Gabriella de Santos
BESTIE
Wie hatte Clary nur ohne die Italienerin leben können? Gut, war etwas übertrieben und sie hatte auch andere Freunde, aber die Ältere schien ihre Vibes aufzufangen. Der Ehrgeiz, die Ziele, der Humor. Da fühlte Clary sich wohl. Zu schade, dass sie nicht gemeinsam im Unterricht sitzen konnten. Konnte eben nicht alles perfekt sein, oder? Und auf dem Quidditchfeld konnten sie ja auch inzwischen gemeinsam fliegen. Eine Tatsache, die wohl beide Mädchen mehr als gefreut hat, wollten sie doch unbedingt in die Stammmannschaft. Ha, das würden noch coole Zeiten werden!
Arlo Warren
GOOD FRIEND
Man kombiniere einen körperlichen Menschen und ein Mädchen, dass Umarmungen nicht mochte. Erfolgsrezept. Kein Witz, denn Arlo war doch keinesfalls rücksichtslos und akzeptierte die Grenzen der Jüngeren. Dann stand einer Freundschaft doch nichts im Wege. Und Clary mag den Rothaarigen wirklich. Sie genoss die offene Art und die Tatsache, dass sie sicherlich mit ihren Problemen auch zu ihm gehen könnte. Außerdem gaben sie beide nicht viel auf Gerüchte, seien das nun heimliche Beziehungen oder angebliche ansteckende Krankheiten. Vielleicht sollten sie doch einfach die Schule schmeißen und Tänzer werden? Mit ein bisschen Übung im Ballett könnte er sicherlich auch die Hebefiguren hinbekommen!
Jonathan Walker
WEIRD FRIEND
Auf den ersten Blick würde man die beiden wohl nicht für Freunde halten. Vielleicht waren sie das auch nicht im eigentlichen Sinne. Wann konnte man auch schon von Freundschaft reden und wann noch nicht? Sie unterhielten sich, es gab dumme Aktionen. Zack, so schnell ging das! Man musste nicht alles am anderen mögen und ja, da knallten Egos aufeinander. Niemand sagt, dass es immer einfach sein muss. Zumindest mag Clary den Slytherin irgendwie. So seltsam das auch war.
Lucy Weasley
GOOD FRIEND
Wie genau es zustande kam, weiß Clary nicht mehr. Was sie weiß, ist, dass sie die Rothaarige Hufflepuff zu ihren Freunden zählt. Von der Sache mit ihrem Bruder weiß sie immerhin nichts. Wäre doch einfach komisch. War viel leichter mit der Weasley und ihren manchmal doch plötzlichen, unerwarteten Kommentaren umzugehen, wenn es da nicht noch um irgendwelche Jungen ging. Und vielleicht war es in diesem Fall auch leichter, dass sie sich nicht im Unterricht begegneten. So machten AGs doch einfach auch mehr Spaß. Naja, und natürlich hatte Clary auch keine bösen Absichten, wenn sie einen Klatscher auf die Jägerin hetzte.
Bekannte
Valentin Sayre
COINCIDENCE
So wirklich gut kennt Clary den Slytherin nicht. Eigentlich trafen sie sich nur zufällig beim Laufen, kamen irgendwann ins Gespräch und schon war die Idee einer neuen AG geboren. Sowas passierte manchmal einfach. Sie hat nichts gegen den Schüler. Vielleicht wären sie irgendwann auch auf dieser freundschaftlichen Ebene. Naja und bis dahin reichte es ja schon, wenn sie das mit der AG gemeinsam stemmen konnten, oder nicht?
Liebe
Nathaneal Yaden
LAST BOY
Gut, es hatte nichts mit dem Verdacht auf romantische Erfahrungen wie bei Oscar zu tun. Es war ein ‚Blind Date‘, also naja, dann könnte man es also zumindest als Date bezeichnen, oder nicht? Das schlechte Gewissen hat Clary zwar begleitet, aber es war dennoch ein sehr schöner Abend. Zu schade eigentlich, dass nur kurz darauf die Erkenntnis kam. Und ja, Nath würde wohl für immer der letzte Junge bleiben, mit dem sie auf diese Art ‚ausgegangen‘ ist.
Feinde
Chloe Lazard
NEMESIS
Wie kann man nur so unsympathisch sein? Chloe schafft es tatsächlich Clarys schlimmste Seiten hervorzuholen. Dabei wollte die Löwin das nicht einmal. Die Ravenclaw und sie kamen einfach noch nie auf einen grünen Zweig, gemeinsamen Nenner oder wie man das auch nennen will. Freundinnen, die sich ihre Geheimnisse und ihre Schwarms erzählten, würden diese beiden Mädchen garantiert nicht werden. Und nach diesem Schuljahr, hatte das wohl auch der letzte Schüler oder Lehrer erkannt.
Illeya Selwyn
ANNOYING
Sie ist die beste Freundin von der Chloe-Zicke. Das sagte doch alles, oder? Sie war genau so eingebildet und hochnäsig. Und noch dazu mindestens genau so unsympathisch auf einer persönlichen Ebene. Nein danke, darauf konnte Clary nun wirklich verzichten. Und sie war sich sicher, dass das auf Gegenseitigkeit beruhen musste.
Vergangenes
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
07:00 - 08:00 Frühstück
08:00 - 08:55 Zauberkunst Kräuterkunde Verteidigung gegen die dunklen Künste Verwandlung Geschichte
09:00 - 09:55 Zauberkunst Kräuterkunde Verteidigung gegen die dunklen Künste Verwandlung Geschichte
10:05 - 11:00 Kräuterkunde
11:05 - 12:00 Kräuterkunde
12:00 - 13:00 Mittagspause
13:00 - 13:55 Geschichte Zauberkunst
14:00 - 14:55 Geschichte Zaubertränke Zauberkunst Zaubertränke
15:05 - 16:00 Zaubertränke Zaubertränke
16:05 - 17:00 Verwandlung Arithmantik Verteidigung gegen die dunklen Künste
17:10 - 18:05 Verwandlung Arithmantik Verteidigung gegen die dunklen Künste
18:05 - 19:30 Abendessen
19:30 - 20:25 Astronomie
20:30 - 21:25 Astronomie
21:25 - 22:00 Astronomie
Quidditchtraining (sonntags 19:30 - 21:30 Uhr) • Muggelsportarten (sonntags 13:30 - 15:00 Uhr) • Theater (dienstags 19:30 - 21:00 Uhr)