Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Willkommen, Gast
Post-Potter · 2020 · FSK 18
Nach vielen Attentaten auf die Zaubereiminister wurde das Ministerium fürs Erste aufgelöst und ein Rat eingeführt: Der Rat der Älteren, der die Entscheidungen trifft. Ein Teil möchte jedoch wieder das Zaubereiministerium etablieren, ein anderer Teil möchte diesen Rat beibehalten. Wird die Gesellschaft zum Ministerium zurückkehren oder beim Rat bleiben?
Tauche ein und schreibe die Geschichte mit uns!
Das Team

Elena

Sandra

Sophie
Inplay Kalender
Nächster Zeitsprung




Ashton Doyle
Student/Azubi

Inhaltswarnungen: Drogenkonsum
21 Jahre
Halbblut
Student:in (Botanik)
  1,85 m
  braun
Ashton ist sehr direkt, nach außen hin ziemlich von sich selbst überzeugt und dennoch ein ziemlich lebensfroher Mensch. Das er Probleme hat, versteckt er hinter einem Leben in dem er sozusagen in Saus und Braus lebt. Seine Familie ist kaputt, weshalb er seine besten Freunde eher als Familie bezeichnet. Leider ist er ab und an sehr taktlos und oft zu stur sich dafür zu entschuldigen. Man kann ihn entsprechend lieben oder hassen, wobei Ashton nicht verstehen kann, das es jemanden gibt es ihn nicht mag, wo er doch so unfassbar unwiderstehlich ist.

Beendete Szenen (4)

Nothin' makes much sense tonight
05.02.2021 Studentenverbindungshaus London
Ashton DoyleOlivia Donovan
Look like there is fire in your eyes
16.01.2021 privater Nachtclub Muggellondon
Ashton DoyleLivienne Moreau
Am I like my mother?
14.01.2021 Fortescue's; Winkelgasse
Margot TomlinsonAshton Doyle
Familie
Freunde
Margot Tomlinson
Beste Freundin
Magsie. Seine gute Seele. Lebensretterin. Beste Freundin. Miststück und dumme Bitch in einem. Sie war irgendwie plötzlich in seinem Leben und mittlerweile kann er sich ein Leben ohne sie nicht vorstellen. Er ist ihr unendlich dankbar für alles was sie für ihn tut und auf seine eigene, eine rein platonische Art und Weise, liebt er sie so als wäre sie seine Schwester.
Evan Blackmore
Bester Freund
Evan war immer der Gute. Sein Gewissen. Der Mensch der es geschafft hat ihn zu Erden und ihm eine Perspektive zu geben. Doch Ashton hat es kaputt gemacht und versucht die Lüge aufrecht zu erhalten. Gibt den Unschuldigen und tut gleichzeitig alles für Evan um sein eigenes Gewissen zu beruhigen. Außerdem hat er wirklich Angst ihn zu verlieren, weil er nicht wüsste was er ohne ihn wäre.
Timothy Locks
Bester Freund
Timothy ist für Ashton in gewisser Weise ein Vorbild gewesen. Hat nur irgendwie nicht so geklappt. Stattdessen wurden sie beste Freunde. Gehen durch dick und dünn. Ashton ist dankbar das es Timothy gibt und wüsste nicht ob er die Sache um Ethan herum ohne ihn durchstehen könnte. Aber auch hier hat Ashton Angst, sein Geheimnis könnte auffliegen und vor allem was Timothy dann über ihn denken könnte. Eigentlich hatte er sich vorgenommen nie eine Enttäuschung für seine besten Freunde zu sein und doch ist er letztlich genau das geworden.
Olivia Donovan
Buddy in Crime
Mit Olivia kann Ashton sogar nüchtern die Realität ertragen. Sie ist eine Freundin zum Pferdestehlen und das sie älter ist interessiert Ashton nicht im geringsten. Er genießt ihre Anwesenheit, aber obwohl sie schon eine ganze Menge miteinander erlebt haben, so ist ihre Freundschaft keineswegs tiefgründig genug als das er ihr etwas von seinen Problem erzählt hätte. Dennoch will er sie in seinem Leben keineswegs vermissen müssen.
Victoire Weasley
Gute Freunde
Gegensätze ziehen sich bekanntlich an. So auch bei Ashton und Victoire. Lange Zeit hat er sie für das perfekte, brave, langweilige Mädchen gehalten. Doch dann hat sie ihm gezeigt das mehr in ihr steckt und er hat sie aus ihrem Schneckenhaus geholt. Auch heute noch könnten die Beiden Studenten kaum unterschiedlicher sein und doch verstehen sie sich super. Ashton verbringt gerne Zeit mit ihr wenn er runter kommen will und sie ist wirklich eine gute Ruhepol Ergänzung in dem Haufen Chaos das Ashton sein Leben nennt.
Celéstin de Montmorency
Freunde
Pack schlägt sich. Pack verträgt sich. Man kennt sich eben in der Szene. Cel gehört zu den lockeren Freundschaften auf der dunklen Seite die Ashton mal mehr und mal weniger pflegt. Der Squib ist ein lustiger Zeitgeselle und Ashton zieht gerne mal mit ihm einen durch, oder feiert bis es kein morgen mehr gibt. Tiefgründige Beziehungen sehen eindeutig anders aus, aber man muss ja seinen emotionalen Scheiß auch nicht bei jedem abladen.
Zoey Carpenter
Vögelchen
Ashton liebt ihre Naivität. Er zieht sie hin und wieder gerne damit auf, meint es aber nie böse. Zoey ist eine so gute Seele, das Ashton versucht all seine Dämonen und Probleme vor ihr geheim zu halten. Nicht gerade die beste Basis für eine Freundschaft und doch funktioniert es bis jetzt ziemlich gut. Ashton verbringt gerne Zeit mit der Studentin und kann es dennoch nicht lassen sie hin und wieder in Verlegenheit zu bringen. Sie ist aber auch ein wirklich leichtes Ziel was sowas angeht.
Finian Chapman
Kiffer Buddy
Es gibt nichts über einen guten Joint. Oder zwei, oder drei...Nun ja, was in der Schulzeit begann, haben sie danach erfolgreich weiter geführt. Ein schlechtes Gewissen, weil er derjenige war, der den Chapman zu den Drogen gebracht hat, sucht man hier jedoch vergebens. Ashton mag Finian als Freund gerne und zusammen lässt es sich Tage doch sowieso viel besser in Schall und Rauch verwandeln, als alleine.
Fred Weasley
Study-Budy
Mit Fred teilt Ashton die Liebe zur Botanik. Er versteht das Gelaber über Pflanzen und hält ihn nicht nur für einen Junky. Das genießt der Doyle. Er hat den Weasley in sein Herz geschlossen und rechnet es ihm hoch an, das er seine Privatsphäre achtet. Ob Fred von Ashtons Problemen weiß? Ashton hat keinen blassen Schimmer. Ist ihm aber gleichgültig. Die Vorlesungen sind mit dem Weasley erträglicher, wenn sie auch monotone Wiederholungen beinhalten. Ashton ist froh, Fred zu kennen und würde ihn durchaus als Freund bezeichnen. Ob das umgekehrt genauso der Fall ist? Ganz bestimmt, ist es doch eine Ehre, wenn jemand wie Ashton seine Zeit mit einem verbringt und das sogar freiwillig. Oder nicht?
Bekannte
Alec Ambrose
Buddy
Man kennt sich. Drogen verbinden eben doch. Hin und wieder chillen sie gemeinsam irgendwo und begeben sich in die Welt fern von jeglicher Realität. Sonst weiß Ashton nicht wirklich viel über Alec aber das ist auch nicht wichtig.
Lucinda Grigorova
Der Feind in meinem Bett
Im Bett funktionierten die zwei echt gut, zumindest wenn man Ashton danach fragt, aber zu mehr scheint Lucinda nicht wirklich gebrauchen zu sein. Etwas das er ihr hin und wieder gerne unter die Nase reibt. Die Beiden sind das beste Beispiel das eine explosive Mischung nicht immer positiv sein muss und doch, würde es nochmal soweit kommen er würde sie nicht von der Bettkante stoßen.
Liebe
Feinde
Blair Grigorova
Schreckschraube
Ashton sieht in Blair eine Lucinda 2.0 und dadurch jemanden auf den er gut und gerne verzichten kann. Das sie ein anderer Mensch ist interessiert ihn nicht und was Timothy mit so einer will versteht er erst Recht nicht.
Vergangenes
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
07:00 - 08:00 Frühstück
08:00 - 08:55
09:00 - 09:55
10:05 - 11:00
11:05 - 12:00
12:00 - 13:00 Mittagspause
13:00 - 13:55
14:00 - 14:55
15:05 - 16:00
16:05 - 17:00
17:10 - 18:05
18:05 - 19:30 Abendessen
19:30 - 20:25
20:30 - 21:25
21:25 - 22:00